SCHLAGER Stars&Sterne – eine Musikshow auf höchstem Niveau

Der 2. Juni 2018 wird für Österreich in vielerlei Hinsicht in sehr guter Erinnerung bleiben: Da wäre zuerst einmal der „historische“ Sieg im Fußball, gegen den regierenden Nachbar-Weltmeister Deutschland, zum anderen der international hoch angesehene Life-Ball vor dem Wiener Rathaus und – last but not least — eine TV-Show auf knapp 900 Höhenmeter aus einem wunderschön restaurierten Schloss Kaps, das bereits seit dem 16.Jahrhundert mit Kitzbühel verbunden ist.

Florian Silbereisen und vor allem Michael Jürgens und sein Team, leisteten an diesem Wochenende bis her noch nie dagewesene TV-Produktionsarbeit.

Schon Tage davor wurden die herrlichen Naturzupielungen der Kitzbühler Umgebung gedreht – teilweise mit den prominenten Showgästen, die nicht nur wanderten, sondern wie z.B. Francine Jordi, sogar hoch über den Gipfeln schwebten. Strahlender Sonnenschein – die Natur wie gemalen.

Dann jedoch am Freitag Abend – mitten unter der ebenfalls gut besuchten Generalprobe, öffnete der Himmel seine Schleusen und es regnete wie aus Eimern! Ein „Donnawedda“ und zwar nicht nur das musikalische von Voxxclub, sondern ein „gwaschenes“ Berggewitter mit Blitzen, die die Nacht erhellten, zwang Florian und seine Truppe am Freitag zum Abbruch.

Groß dadurch die Nervosität am nächsten Tag.

Ohne jemals die gesamte Show durchgeprobt zu haben (und wir reden hier nicht von einem kleinen Dorf Open Air, sondern von der derzeit erfolgreichsten TV Show, die jeweils rund 6 Mio Menschen sehen!), zitterten alle den ganzen Tag über, nicht nur vor dem Wetter am Abend…. Dann begann es gegen 17 Uhr wieder zu regnen und es war wohl das Bitten der Fans und das Herzklopfen der Stars, die Petrus da oben milde stimmten – denn pünktlich um 19.00 Uhr hörte der Regen auf und ein traumhafter Abendhimmel spannte sich über den wunderbaren Schlosspark in Kaps!

Pyrotechnik vom Feinsten, wunderschöne Lichteffekte, Feuer am Wasser, Seifenblasen-Potpourris, super sexy Ballett, eine Bühne auf dem Wasser und Helikopterflüge - all das bot die Kulisse für eine perfekte Musikshow!

I am from Austria

An diesem Abend der „Schlossparty“ , konnten wir Österreicher mehr als Stolz auf unser kleines feines Land sein! Max von Lebenberg, der Besitzer von Schloß Kaps erkannte die große Werbewirkung die eine Silbereisen-Show für sein „Zuhause“ bringen würde und öffnete, nach vielen Besprechungen mit dem Bürgermeister Klaus Winkler, vor allem aber mit dem Kitzbühler Event-Guru Thomas Rass, die Tore seinen ehrwürdigen Anwesens für die „Schlager-Community“.

Aus den unzähligen Topstars der Musikszene wie Andy Borg, der Angelo Kelly & Family Ben Zucker, Sasha, Barbara Schöneberger, Alvaro Soler, Jürgen Drews, Beatrice Egli, Michelle, Voxxclub, der bezaubernden DSDS-Gewinnerin Marie Wegener, Klubbb 3, Anna-Maria Zimmermann (die ab sofort nach dem „Hopsala-Versprecher“ von Flori auch Anna-Maria ZIMMERFREI genannt werden darf) , bot Michael Jürgens als Überraschung für Ben Zucker auch die legendäre Bonnie Tyler auf und stellte den beiden als Background Chor immerhin „The Golden Voice oft Gospel“ zur Verfügung. Ein unvergessliches Klangerlebnis, das Duett Tyler/Zucker unterstützt vom perfekten Gospelsound.

Bei einem Österreich-Highlight darf natürlich einer nicht fehlen: Reinhard Fendrich der „Grandseigneur“ der österreichischen Musikszene, der ein Hit Medley seiner ganz großen Erfolge darbot. I am from Austria – war natürlich Pflicht und der ganze Schlosspark strahlte in rot weiß rot und manch eine Träne der Rührung floss über die Wangen der Besucher!

Rot weiß rot – aber das andere!

Nämlich das karierte, das SCHNEUZTÜCHL-Rot weiß rot – die Farben des Andreas Gabalier! Er, der derzeit erfolgreichste von allen, er für den die zahlreich anwesenden Fans fast 5 Stunden im feucht kühlen Schlosspark warteten (viele davon schon Stunden zuvor angestellt bei den Haupteingängen, um nur ganz vorne stehen zur können) - er – der an diesem Abend in der Reichweite stärksten Sendung die Titel sein neues Album präsentierte – Vergiss mein nicht! und daraus der Song Ewig - war sicher „der Bringer“ der Show. Ewig nicht vergessen wollten die Sendungsverantwortlichen natürlich auch die „alten“ Gabalier Hits und so bot sich bis knapp vor Mitternacht ein Hulapalu–Chor in den neben Andreas Gabalier auch alle Stargäster der Schlagershow von Florian Silbereisen, sowie alle Plätze in den Besucherzonen begeistert einstimmten!

Ein langer, spannender, emotionaler, perfekter Showabend mit einem Florian Silbereisen, der selbst über einige kleine Pannen und Hoppalas gelassen drüber moderierte und einmal mehr der Beweis, dass Schlager nichts mir „verstaubt“ oder „ewig gestrig“ zu tun hat! Ein Mix aus bekannt Bewährtem, aus vielversprechendem Neuen, aus internationalen Musik-Ideen und Acts und einem Feuerwerk an „Showideen“.

Muss schon gesagt werden: die Latte für die Mitbewerber im deutschen Musik-Show-Geschäft liegt nach diesem Abend auf „verdammt hohem Niveau"

Fotos: Gerald Lobenwein

© music Illustrated 2017​-2020