Gerald „Jerry" Lewis – Ein ganz großer Künstler hat uns verlassen

91 Jahre ist er alt alt geworden, der König der Grimassen – unvergessen ist er schon längst. Er stammt aus einer Familie, in der Musik einfach zum Leben gehörte. Mama Rea Levitch war Pianistin, Papa Dann Tänzer uns Sänger. Schon als Kind durfte „Klein Jerry“ schon mit auf die Bühne. Mit dem genialen Dean Martin war Jerry in zahllosen Shows, im TV und im Kino gemeinsam unzertrennlich. 1956 trennten sich ihre Wege. 1963 startete Jerry Lewis mit „Der verrückte Professor“ eine Serie an erfolgreichen Filmen. Mehr als 80 Stück waren es immerhin. Jerry Lewis war zwei Mal verheiratet und hatte sieben Kinder. (5 leibliche, 2 adoptierte) . Seine dritte große Liebe (nach der zu Komik und schönen Frauen) galt augenscheinlich der Musik.

Ein typischer Lewis Spruch: „Mit Humor kann man Frauen am leichtesten verführen, denn die meisten Frauen lachen gerne, bevor sie küssen.“

Sein Tod reisst eine eine große Lücke ins Showbiz, die wohl kein anderer Vertreter dieses Genres füllen kann. R.I.P.

© music Illustrated 2017​-2020